Bildung

BILDUNGSANGEBOTE

Wir bieten das Brevet igba Pro/Schuwa Pro an, in welchem die Wasserrettung geschult und das Wissen über BLS/AED und Erweiterte Erste Hilfe gelernt wird. Ein wichtiger Bestandteil des fünf tägigen Kurses sind die wesentlichen Punkte des Betriebs- und Aufsichtsdienstes, um in einem Bad zu arbeiten.

Die Wiederholungskurse des Brevet igba Pro werden dezentral durch die Regionen des Badmeister-Verbandes angeboten. Eine geballte Ladung Know-how machen die WK’s spannend und lehrreich.

Das Weiterbildungsseminar mit aktuellen Themen findet alle zwei Jahre statt. Es beinhaltet praxisnahe und betriebsbezogene Themen, welche für die Badmeisterin und den Badmeister zugeschnitten sind.

Für Fachmessen wie die Swissbad, ist der Schweizerische Badmeister-Verband Mitorganisator.

Ambumen mit Defibrillatoren

Grundkurs Brevet igba PRO

RegionBildungOrtDatumZeitAnmeldefristProgrammBemerkung
ZentralverbandGrundkurs Plus Pool SLRGAarau21.04.202113.00-16.4020.04.2021zur Detailseite
ZentralverbandGrundkurs BLS-AED SLRGAarau21.04.202108.15-12.0020.04.2021zur Detailseite
ZentralverbandGrundkurs Brevet igba PROAarau19.04.202108.15 - 16.4018.04.2021zur Detailseite
ZentralverbandGrundkurs Pro Pool SLRGAarau19.04.202108.15-12.0018.04.2021zur Detailseite
ZentralverbandGrundkurs Basis Pool SLRGAarau19.04.202113.00-16.4018.04.2021zur Detailseite
ZentralverbandGrundkurs BLS-AED SLRGAarau16.04.202113.00-17.0015.04.2021zur Detailseite
ZentralverbandGrundkurs Basis Pool SLRGAarau12.04.202108.15-12.0011.04.2021zur Detailseite

Lehrplan Brevet igba PRO 2017/2018

Passarellen 2017/2018

WK’s Brevet igba PRO

RegionBildungOrtDatumZeitAnmeldefristProgrammBemerkung
ZentralverbandWiederholungskurs Brevet igba PROAarau14.04.202108.15 - 16.4013.04.2021zur Detailseite
ZentralverbandWiederholungskurs Plus Pool SLRGAarau14.04.202108.15-12.0013.04.2021zur Detailseite
ZentralverbandWiederholungskurs Pro Pool SLRGAarau14.04.202108.15-12.0013.04.2021zur Detailseite
ZentralverbandWiederholungskurs BLS-AED SLRGAarau14.04.202113.00-16.4013.04.2021zur Detailseite
ZentralverbandWiederholungskurs BLS-AED SLRGAarau16.04.202109.0-12.0015.04.2021zur Detailseite
BernWiederholungskurs Brevet igba PROHeimberg21.04.202108.00-17.0007.04.2021zur Detailseite
BernSanitätskurs für KassierinnenMurten23.04.2021morgen ausgebucht / 13.00-17.0009.04.2021zur Detailseite
OstWiederholungskurs Brevet igba PROZollikon26.04.202107.30-16.4516.04.2021zur Detailseite

Lehrplan WK Brevet igba PRO

Weiterbildungs-Seminar

Wie werde ich Badmeister?

Als wichtigste Voraussetzung gilt: „Man muss Menschen mögen!“

Der Badmeister ist Gastgeber und die Ansprechperson, damit sich der Kunde wohlfühlt. Badmeister tragen eine hohe Verantwortung für die Sauberkeit und Hygiene des Schwimmbades, aber auch für die Einhaltung der Wasserqualität.

Sie sind für die Sicherheit von Badegästen in Schwimm-, Erlebnis- und Freibädern zuständig. Zu den Aufgaben gehören: die Reinigung aller Anlageteile, Wartung und Pflege der Infrastruktur und technischen Anlagen (u. a. Badewassertechnik, Heizungs-, Lüftungs- und Sanitäranlagen sowie Umgebungsarbeiten). Der Badmeister trägt die Verantwortung, dass der komplette Badebetrieb einwandfrei läuft und das Schwimmbad wirtschaftlich erfolgreich ist.

 

Badmeisterstuhl am Becken
Rettungsring

 Ihr Start als Quereinsteiger für Ihre Karriere als Badmeisterin oder Badmeister startet bei uns mit der Erstausbildung Grundkurs Brevet igba Pro/Schuwa Pro. Damit erwerben Sie die notwendigen Fähigkeiten der Wasserrettung mit BLS-AED sowie die erweiterte Erste Hilfe. Im Modul Betriebs- und Badeaufsicht erlernen Sie die wesentlichen Punkte der betrieblichen Aspekte und der präventiven Wasseraufsicht. Sie sollten über gute Schwimm- und Tauchfähigkeiten verfügen und unterschiedliche Schwimmstile beherrschen. Das Brevet ist zwei Jahre gültig und Sie können damit schweizweit qualifizierten Wasseraufsichtsdienst leisten.

In einem weiteren Schritt folgt der Badangestelltenkurs BAKU von der igba. Mit diesem Lehrgang erhalten Sie ein grosses Fachwissen über die Bäderanlagen. Zu den erlernten Kompetenzen gehören unter anderem der Kundenumgang, die Badewasseraufbereitung und Haustechnik sowie Reinigung- und Unterhaltsarbeiten. Mit dem erfolgreichen Abschluss erhalten Sie die benötigte Fachbewilligung für die Badewasserdesinfektion.

Bei Fragen oder Wünschen kontaktieren Sie uns!